define('CONCATENATE_SCRIPTS', false); Nächste Woche passiert so einiges « Stefan Opitz

Nächste Woche passiert so einiges

von Stefan Opitz, 15. Mai 2011

Dienstag: Ausschuss für Bauen, Wohnen und Verkehr (öffentliche Sitzung 17 Uhr im technischen Rathaus, Bessunger Straße)

Mittwoch: Kreismitgliederversammlung Bündnis90/Die Grünen (öffentlich, 19 Uhr Bessunger Knabenschule)

Dazu Montag Fraktion, Donnerstag ein Arbeitstermin und Vorbereitung auf die Stadtverordnetenversammlung am Montag, den 23. Mai (Uhrzeit wird Montag vom Ältestenrat festgelegt).

Gestern war Fraktionsklausur, die sehr spannend war, aber ansonsten unter uns bleibt.

Und ansonsten ist seit Anfang der Woche meine Android-App im systematischen Testprozess, und naja… nobody’s perfect. War doch einiges an Nacharbeiten nötig und wird mich auch noch ein paar Wochen beschäftigt halten.

Außerdem habe ich die Woche die Webanwendung Mark-A-Spot getestet, bin aber bisher mit der freien Version nicht so richtig glücklich geworden. Hätte das gerne für eine Grüne Projektidee genutzt, um eine Verwendbarkeit innerhalb der Stadt evaluieren zu können.

4 comments

Sowas wie Mark-A-Spot wäre auch was für die Stadt Darmstadt. Zu jeder Ausschuss- und StaVo-Sitzung gibt es eine entsprechende Karte auf der die Orte markiert sind um die es in den einzelnen Vorlagen geht. Und verlinkt mit den Vorlagen. Wobei man auch Flächen und Straßen als solcher erkennbat markieren können müsste. (so wäre z.B. ein Pin auf der Heidelberger Landstraße, der die Gesamtsanierung markieren soll, nicht korrekt.)

Da kann man auf einen Blick sehen, ob es um etwas geht, was bei einem ums Eck ist.

by Marc on 16. Mai 2011 at 09:11. Antworten #

Das ginge dann in die Richtung http://www.frankfurt-gestalten.de/ und offenbart so einiges an Problemen mit den nötigen Daten-Schnittstellen. Ich wäre ja schon froh, wenn unser Parlis das Niveau des Frankfurter Systems hätte ;-) (Anfragen & Antworten, Updates, alle Materialien als Text statt PDF). Aber als Zielsystem stimme ich dir völlig zu.

Das Problem der Markierung von nicht punktgenauen Anliegen geht aber noch viel weiter: Virtuelle Straßen (bspw. NOU), Bebauungspläne über Gebiete oder ein Lärmaktionsplan für die gesamte Stadt. Und dann noch Vorgaben, die sich gar keiner Region zuordnen lassen.

Aber immer schön eins nach dem anderen, seit gestern Mittag bin ich mit M.A.S. schon wärmer geworden, sieht so aus, als könnten wir das demnächst mal testen.

by Stefan Opitz on 16. Mai 2011 at 09:37. Antworten #

Schau mal, ob du mit der neuen 1.6 vielleicht doch zurecht kommst. Die damals freie Version 1.47 war ja schon von November 2010. Eventuell musst du die Datenbank neu aufsetzen, dafür gibt’s aber inzwischen einen browserbasierten Installer.

by Holger on 6. Juli 2011 at 17:55. Antworten #

Mach ich, irgendwann demnächst. Wobei unsere Projektidee erstmal zurückgestellt wurde :-\

by Stefan Opitz on 6. Juli 2011 at 21:29. Antworten #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.